Loading...
Web- und App-Entwicklung

Mitarbeiter App im Außendienst

nector GmbH

Hard Facts

  • Kunde: nector GmbH

  • Projekt: Mitarbeiter App für Schädlingsbekämpfer im Außendienst

  • Umsetzungszeitraum: Fortlaufend seit 2014

  • Einsatzgebiet: Mitarbeiter App

   

Ziel des Projekts

Für die Firma nector GmbH haben wir eine App für die Betriebssysteme Android und iOS, auf Basis einer bereits bestehenden Windows App, entwickelt. Zudem haben wir die Funktionalität durch Smartwatches erweitert. Die App soll Schädlingsbekämpfer im Außendienst unterstützen und die Verwaltung von geleisteter Arbeit sowie ausgelegter Fallen vor Ort dokumentieren.

Disposition

In der Kalenderansicht erhält der Mitarbeiter einen Überblick seiner geplanten Einsätze und hat die Möglichkeit diese neu zu disponieren.

Einsatzliste

Auf einem Blick alle Einsätze zu finden und bei Bedarf Zusatzinformationen einzublenden, bieten die nötige Flexibilität im Arbeitsalltag.

Einsatzübersicht

Die für den Einsatz abzuarbeitenden Fallen, geplante Arbeitszeit sowie Ressourcen werden übersichtlich dargestellt.

Verorten

Den Lageplan des Einsatzortes zeichnen und die ausgelegten Systeme am Plan per Drag & Drop platzieren, wird zum Kinderspiel.

Objektstruktur

Das Einblenden von Plänen und navigieren innerhalb von Strukturen lassen platzierte Systeme schneller wiederfinden.

Projektbeschreibung

Zur Aktivierung der App ist die Registrierung an einem Backend notwendig. Dazu müssen eine Installationsnummer und ein Passwort vom Backend erzeugt werden. Nach erfolgreicher Registrierung werden die App relevanten Daten über ein Stammdatenupdate zur Verfügung gestellt. Mit der Auswahl des Usernames sowie dem dazugehörigen PIN loggt man sich in die App ein und gelangt zur Übersicht aller verfügbaren Einsätze. Diese Liste an Einsätzen bildet das Herzstück der App. Man kann Einsätze suchen, filtern und sortieren sowie Zusatzinformationen einblenden. Direkt zu einem Kunden / Objekt zu navigieren, ist durch die Integration vom bestehenden Navigationsframework Google Maps möglich.

   

Haben sich beispielsweise die Einsatzzeiten geändert oder wurden am Backend neue Einsätze erstellt, können diese per Einsatzupdate angefordert werden. Auch das flexible Erstellen von neuen Einsätzen direkt per App ist möglich.

   

Muss man seine Arbeitswoche neu planen, da sich Einsatztermine überschneiden, kann das über den Dispositionskalender per Drag & Drop jederzeit erledigt werden.

   

Eine Übersichtsseite zu einem ausgewählten Einsatz zeigt die zu kontrollierenden Systeme, die geplante Arbeitszeit und weitere zusätzliche Informationen an. Die Navigation zu weiteren einsatzrelevanten Screens, die beispielsweise die zuletzt eingesetzten Artikel in der Erfassung eines Systems auflisten oder noch zu erledigende Maßnahmen aus vorhergehenden Einsätzen darstellt, ist möglich.

   

Systeme werden in einem bestimmten Raum platziert, dieser befindet sich in einigen Fällen in einem Objekt mit mehreren Stockwerken. Daher kann zur Erleichterung der Navigation innerhalb eines Objektes die Struktur in der App aufgebaut und jederzeit abgerufen werden. Das Hinzufügen des Lageplans in Form eines Fotos oder einer per App gezeichneten Skizze visualisiert die Struktur weiter. Nicht genug der Unterstützung können die ausgelegten Systeme am Plan angeordnet und mit einer QR-Code-ID verknüpft werden. Dadurch kann per integriertem QR-Code Scanner, das Systeme schneller erfasst werden. Bei der Erfassung eines Systems wird der Befallsstatus festgestellt und mit der App dokumentiert. Bei weiterem Handlungsbedarf kann man eine Maßnahme hinzufügen und diese mit Fotos und Anmerkungen erweitern.

Smartwatch Integration

Um die gängigsten Arbeitsschritte „Hands-free“ zu er ledigen, haben wir die Erfassung von Systemen per Smartwatch vorgesehen. Die Möglichkeit den Befallsstatus zu registrieren, wird zur Verfügung gestellt. Sollen Maßnahmen protokolliert werden, muss man auf das Smartphone bzw. Tablet wechseln, da es sich bei Smartwatches um sehr kleine Displays handelt.

In Zusammenarbeit mit nector entwickeln wir bis heute neue Features und erledigen Service- und Wartungsaufgaben.

Das könnte dich
ebenfalls interessieren