Off-Topic

And the eAward winner is: The Siemens Safety Project

Ein Beitrag von Marie Williere
04. Februar 2020
eaward
Insgesamt 15 Projekte in sieben Kategorien erhielten vergangenen Mittwoch den eAward, einer der bekanntestesten IT-Wirtschaftspreise Österreichs.Wir können es kaum in Worte fassen, wie sehr wir uns freuen, dass wir mit dem Siemens Safety Projekt in der Kategorie Aus- und Weiterbildung zu den Gewinnern gehören!

Seit 2005 gibt es nun schon den eAward, einer der größten IT-Wirtschaftspreises Österreichs. In mehr als 60 Veranstaltungen wurden in den vergangene 15 Jahren über 1.300 Projekte in verschiedenen Kategorien nominiert. Rund 400 Unternehmen durften den Preis bereits entgegennehmen.

 

Zum ersten Mal reichten auch wir ein Projekt ein und staunten nicht schlecht. Wir sind mit dem Siemens Saftey Projektes für den eAward in der Kategorie Aus- und Weiterbildung nominiert worden! Nun hieß es Daumen drücken und abwarten. Am 29. Jänner war es dann endlich so weit: Im T-Center in Wien wurde der 15. eAward verliehen. Viele spannende Projekte waren in unterschiedlichen Kategorien nominiert und geehrt und mitten drin CodeFlügel als Gewinner!

   

Das Siemens Safety Projekt

Damit die Siemens AG ihr Safety Projekt auch auf Messen vorstellen kann, haben wir eine XR Anwendung entwickelt. Die Anwendung stellt eine einzigartige Kombination aus HoloLens und 3D Kamera dar. Realitätsnahe Szenarien vereinfachte die Schulung und minimierte gleichzeitig die Maschinenstillstände.

 

Das Projekt beinhaltet drei verschiedene Maschinen. Der HoloLens Träger kann sich in einer virtuellen Welt die Maschine ansehen und gleichzeitig zeigt die virtuelle Welt, welche Auswirkungen das Eintreten in den Sicherheitsradius der Maschine hat. Außenstehende Personen können das Erlebnis des HoloLens Trägers mitverfolgen. Dieses Konzept zeigten wir auch auf Messen und Siemens konnte aufgrund der Verringerung des Messestandes Kosten einsparen und gleichzeitig durch ein innovatives Projekt viele Interessenten anlocken.

   

Wir bedanken uns an dieser Stelle vielmals bei unseren Konzeptionierungspartnern und Auftraggebern Siemens und Herrn Kurt Gollob sowie Robert Jentzsch von Jentzsch Medien. Ein besonderes Dankeschön geht auch an Herrn Szelgrad und das gesamte Team von Report Media für die Veranstaltung sowie an die gesamte Fachjury für die Nominierung und Auszeichnung!

CodeFlügel Marie-Therese Williere

Über den Autor

Marie Williere

Marie unterstützt intern den Vertrieb und verfasst dabei fleißig Angebote und Wartungsverträge. Am Wochenende drückt sie die Studienbank am Campus02 und kämpft sich durch Bücher über Innovationsmanagement und Business Development. Hat sie ausnahmsweise mal in ihrer Freizeit nicht zu lernen, kocht und backt sie sehr gerne oder man findet sie in der Kletterhalle.

Das könnte dich
ebenfalls interessieren