Augmented Reality

Auf Messen im Mittelpunkt stehen mit Augmented Reality

Ein Beitrag von Peter Gigler
14. April 2016
messen augmented reality
Du bist in naher Zukunft als Aussteller auf einer Messe und überlegst schon mit welchen neuen außergewöhnlichen Mittagsmenüs du dich von deinen Mitstreitern abheben kannst?  Dann haben wir einen Tipp für dich, denn mit Augmented Reality (AR) wird dein Stand nicht nur zu den Essenzeiten Aufmerksamkeit erregen. Außerdem lenkt AR diese Aufmerksamkeit direkt auf dein Produkt und nicht auf den extra gebuchten Sushi Koch.

Eines der wichtigsten Dinge auf Messen ist es, Aufmerksamkeit zu erregen. Nun ist das bei mehreren Hallen mit hunderten Firmen, die alle im gleichen Bereich arbeiten, eine richtig schwierige Aufgabe. Die erste Idee wäre natürlich, den Stand so groß wie möglich zu machen, aber jeder der die Quadratmeter-Preise einer Messe gesehen hat weiß, dass dies eine sehr kostspielige Variante ist, hier ein Beispiel. Gutes Mittagessen und schöne Giveaways bringen natürlich auch viele Menschen zum Stand, jedoch fehlt hier der Bezug zum eigenen Produkt und in den meisten Fällen bleibt dann auch nur das Essen in Erinnerung. Mir ist aufgefallen, dass der Trend hin zu vielen und großen Bildschirmen geht, doch diese werden meist nur für normale Produktvideos genutzt und so auf Dauer relativ uninteressant. Nun stellt sich die Frage, welche Möglichkeiten noch bleiben um Aufmerksamkeit zu bekommen und da kommt jetzt Augmented Reality ins Spiel.

   

Warum solltest du gerade mir etwas glauben? Nun, wir begleiten unsere Kunden üblicherweise auf den ersten Messeauftritt mit ihrer neuen Augmented Reality App. Dadurch konnte ich selbst auch schon viele Kunden zu Messen begleiten und viel Erfahrung in diesen Bereich sammeln. Nun möchte ich meine Erfahrungen mit dir teilen und dir die Vorteile und mögliche Einsatzgebiete von AR auf Messen mit diesem Blogartikel aufzeigen.

   

Warum sich AR und Messen perfekt ergänzen

Einer der größten Vorteile von Augmented Reality ist, dass es noch relativ unbekannt ist und damit automatisch einen WOW-Effekt mitbringt. (Falls Sie AR auch noch nicht kennen haben wir hier eine kurze Einführung für Sie). Somit zieht AR ziemlich schnell Aufmerksamkeit in der Halle auf sich und macht Ihren Messestand automatisch zum Mekka für alle technikinteressierten Besucher auf der Messe.

messen Mit AR wird jede Produktpräsentation zu einem interaktiven Erlebnis

Auch deine wahrscheinlich bereits gekauften Bildschirme können mit Augmented Reality wieder eingesetzt werden. Denn der Live-Kamerastream deines Tablets kann mit Leichtigkeit direkt auf deine Bildschirme gestreamt werden. Damit hast du nicht nur ein sich ständig änderndes und attraktives Videomaterial. Sondern auch die Aufmerksamkeit von Besuchern die an deinem Stand sonst nur vorbeispazieren würden.

messen

Das wirklich Tolle bei Augmented Reality auf Messen ist außerdem, dass es nicht nur ein Tool zur Aufmerksamkeitsgenerierung ist. Die App mit dem AR Content unterstützt deine Betreuer auf der Messe bei der perfekten Präsentation deiner Produkte. Viele Produkte sind zu groß um sie auf der Messe auszustellen, oder der Transport des Produktes würde den Budgetrahmen sprengen. Mit Hilfe von AR kannst du ein Modell dieses Produktes direkt auf der Messe im Gespräch mit dem Kunden präsentieren. Durch Animationen kannst du auch bestimmte Arbeitsabläufe demonstrieren. Es ist auch möglich die Außenhülle auszublenden, um so zusammen mit dem Kunden eine Tour durch das Innenleben deines Produktes zu machen und dessen Vorteile besser aufzuzeigen.

seidel_jetflyer_giveaway

Den wahrscheinlich besten Vorteil von AR habe ich mir aber bis zum Schluss aufgehoben. Auch das allerbeste Essen und die besten Videos sind meist ein bis zwei Tage nach der Messe wieder vergessen. Im normalen Fall kommen hier die Giveaways ins Spiel. Man teilt jede Menge Kugelschreiber, Blöcke, Pfefferminzdrops und andere Kleinigkeiten aus. Und hofft darauf, dass der Kunde sich beim Verwenden an die eigene Firma erinnert. Augmented Reality bietet hier noch einen zusätzlichen Multiplikator. Mit der verfügbaren Messe-App gibt man den Kunden die Möglichkeit den AR WOW-Effekt mit nach Hause zu nehmen. Somit wird der Name Ihres Unternehmens auch nach der Messe noch öfter erwähnt werden.

   

Eine App so individuell wie du selbst

Nun stellt sich natürlich noch die Frage: Wie kann dein Unternehmen Augmented Reality auf der Messe einsetzen? Nun, da gibt es unzählige verschiedene Möglichkeiten. Die mit AR darstellbaren Inhalte von Bildern über Videos bis hin zu kompletten 3D Modellen reichen. Zudem hast du auch die Möglichkeit die sogenannten Targets, die als Auslöser für den spezifischen Inhalt dienen, auf Einladungen, Drehtellern, Podesten oder Giveaways zu platzieren. Somit deckt AR die komplette Betreuung von vor der Messe bis nach der Messe ab.

   

Falls du nun von AR auf Messen begeistert sind, jedoch noch keinen konkreten Anwendungsfall im Kopf hast, kannst du dich gerne bei uns melden. Durch unsere Erfahrungen mit AR auf Messen sammeln durften, können wir dich zum Einsatz von AR auf deiner Messe beraten.

CodeFlügel Peter Gigler

Über den Autor

Peter Gigler

Peter ist Augmented Reality Experte bei CodeFlügel, hat aber trotzdem noch jedes Mal ein Funkeln in den Augen, wenn er eine Augmented Reality App verwendet. Wenn er nicht gerade ein AR Projekt leitet oder umsetzt, macht er Boardsport, fotografiert oder bringt seinem Hund neue Tricks bei, mit denen die beiden dann zusammen im Büro prahlen können.