Beacons

Sogenannte Location Based Services sind der neueste Trend im mobilen Sektor. Aber Beacons & Co sind weit mehr als eine technische Spielerei. Smart phones sind heutzutage unsere ständigen Begleiter und wir sind immer auf der Suche nach Unterhaltung und spannenden neuen Inhalten. Der ortsbasierte Informationsaustausch macht mobile Applikationen deshalb zum mit Abstand interessantesten Kommunikationskanal für Unternehmen und Nutzer in und bietet nützliche Anwendungen im Einkauf, im Tourismus und in der Gastronomie, sowie in der Navigation und Personenbeförderung.

Geschäfte, Shopping Centers oder Einkaufsstraßen können mit Bluetooth Beacons direkter, schneller und persönlicher mit ihren Kunden kommunizieren (Thema: m-commerce). Tourismuszentren können ein junges Publikum durch interaktive Inhalte (Mini-Spiele, Schnitzeljagden) ansprechen (Thema: e-tourism) und alle Orte an denen Menschen länger Zeit verbringen – Bahnhöfe und Züge, Flughäfen, Haltestellen, öffentliche Plätze, Warteräume, … – können orts- und zeitgesteuert Informationen, Werbung und andere Inhalte zur Verfügung stellen.

Referenzprojekt: Seek’n Win

Die Seek’n Win Smartphone-App orientiert sich an der Geocaching-Idee und schickt den Benutzer auf eine interaktive Tour durch die Region. Über eine Karte auf dem Smartphone wird der Spieler per GPS durch die Tour geführt. Bei verschiedenen, durch geographische Koordinaten definierten Stationen erscheint automatisch eine zu lösende Aufgabe.  Erfolgreich gelöst, geht die Tour von Station zu Station weiter. Wurden alle Aufgaben erfolgreich gelöst, erhält der Spieler einen individuellen Gewinncode, mit dem er z.B. einen Preis abholen oder an einem Gewinnspiel teilnehmen kann.